PATRICK NIEMANN / KONTINUITAET DER DISKONTINUITAET / SOLO EXHIBITION / PANTALEONSMUEHLENGASSE / COLOGNE / 17. dezember 2016 – 24. januar 2017

By 26. Oktober 2016Allgemein

PATRICK NIEMANN
Kontinuitaet der Diskontinuitaet
Zeichnungen

17.12.2016 – 24.1.2017

Patrick Niemanns Zeichnungen sind krude und skizzenhaft, wie hingeworfen, doch mit starkem Strich und Umriss, der Fragmenten ihre Ausdruckskraft verleiht. Portraits sind oft nur Andeutungen, die das Charakteristische der dargestellten Menschen und Ikonen erfassen. Da ist kein überflüssiges Bildelement, nur die Essenz der Dinge und des zu Erzählenden. Die Andeutung öffnet den Raum für Spekulationen und für Geschichten, die gesponnen werden können. Inhaltlich sind die Sujets geprägt von einem symbolisch abgründigen Ton, der bei Niemann der Menschheit und ihren Ritualen innezuwohnen scheint. Manches Mal ergibt sich auch eine Leerstelle. Der Körper ohne Kopf wirkt rätselhaft maskiert. Unter einem windschiefen Haus, das in gestricheltem Chaos zu versinken scheint, titelt Niemann lapidar: „You know what it is? It’s you.“ Zur Bildebene kommt die Wortebene, die hinzutut, worauf Ersteres metaphorisch hindeutet. So ergeben sich Sinnbilder, bizarr und absurd, der Realität und ihrem Alltag entsprungen. In ihnen liegt eine dunkle Schönheit, die nicht hoffnungslos ist, sondern vielmehr Sehnsucht weckt.

Zur Ausstellung sind ein limitierter Katalog und eine Edition erschienen.

 

Pantaleonsmuehlengasse
Pantaleonsmühlengasse 38-40
50676 Köln/Cologne

Do-Fr, 16-19 Uhr, Sa 12-15 Uhr
und n.V.

+49 (0)1577 9579031
www.pantaleonsmuehlengasse.com
office@pantaleonsmuehlengasse.com

 

INSTALLATION VIEW